Moshabak Nights

/, Performance/Moshabak Nights

Moshabak Nights

Am 20. April 2018 sind wir als Gruppe von drei Personen – Hadi, Joudi und Kinda – zu den Moshabak Nights gegangen. Da wollten wir eine Reportage machen.

Moshabak Nights ist eine monatliche Veranstaltung, wo arabische, syrische, deutsche und internationale Künstler gemeinsam ihre Arbeit zeigen. An dem Abend haben wir einen Dokumentarfilm über Syrien gesehen. Danach gab es türkische Musik von Shingo Masuda (Oanum), Valentina Bellanova (Nai) und Wassim Mukdad (Oud) und auch Essen. Es waren ungefähr dreißig Menschen da.

Anschließend haben wir mit Bassam Dawood vom Nawras – Verein, der die Moshabak Nights veranstaltet, ein Interview geführt, haben Fotos gemacht und waren ungefähr drei Stunden dort.

Auch wenn ich das Arabische nicht und Englisch nicht gut verstehe, weil ich Persisch spreche, war es allein wegen der Musik ein schöner Abend. Kinda und Joudi hat es sehr gefallen, denn beide sprechen Arabisch.

Text und Fotos: Hadi
Video: Kinda (Interview), Joudi (Kamera), Hadi (Ton)

2018-06-10T12:12:40+00:00

Leave A Comment

Translate »