Wir 2018-04-11T06:52:59+00:00

Wir sind Jugendliche, die aus verschiedenen Ländern kommen.

Wir wollen euch zeigen, was geht.

Wir kommen aus Afghanistan, dem Kosovo und Syrien. Manche von uns kommen aus Kriegsländern, andere aus sogenannten sicheren Ländern.

Wir sind alle in Deutschland, damit wir Chancen für unsere Zukunft haben.

Wir sind stark, mutig, politisch aktiv, intelligent, motiviert, dankbar, freundlich und nett.

Wir wollen euch zeigen, dass es uns gibt.

Als Gruppe junger afghanischer Menschen haben einige von uns zusammen mit deutschen Menschen die Ausstellung Exilistan gemacht. Über die Ausstellung und die Newsgroup haben wir Kontakt zur Mondiale bekommen. Wir wissen, dass Netzwerke funktionieren, weil über soziale Medien und Workshops andere Menschen zu unserer Gruppe dazugekommen sind und sich das Redaktionsteam von „was geht“ gefunden hat.

Wir versuchen mit „was geht“ das Netzwerk nun noch größer zu machen, indem wir:

  • Menschen zusammenbringen wollen
  • Menschen einladen, mitzumachen
  • Informationen austauschen
  • Projekte aus Kunst, Kultur, Politik und Sport vorstellen
  • etwas von uns erzählen
  • vielleicht einen Verein gründen.

Wir machen das, weil es für uns wichtig ist, anderen Menschen weiterzuhelfen, die eine ähnliche Geschichte haben.

Wir wollen anderen zeigen, wie stark junge Menschen mit Migrationserfahrung sein können.

Hier gibts mehr über uns zu erfahren.

Translate »